Artikel-Schlagworte: „Erfahrungsmedizin“

Seit 2011 wird ein Grundkurs Autogenes Training im Vitalcenter Speyer angeboten.

Autogenes Training ist eine Technik sich zu entspannen

Das Autogene Training ist eine Technik, sich zu entspannen, die, sobald diese Technik eingeübt ist, es erlaubt, sich in nahezu jeder Situation aus unnötigen Anspannungen zu lösen.

Stress führt sowohl zu körperlichen als auch psychischen Verspannungen, die ein einwandfreies Funktionieren des Organismus beeinträchtigen.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer zu befähigen, unnötigen Stress abzubauen und so ein beschwerdefreieres Leben zu führen.

Der beste Lehrmeister ist die Erfahrung, denn das was wir am eigenen Leib erfahren haben, prägt sich deutlich dauerhafter in unser Gedächtnis ein als das, wovon wir nur gehört oder gelesen haben. Dies trifft auch und gerade in der Medizin zu. Ein schmerzhaftes Erlebnis vergessen wir kaum und versuchen, einen erneuten Schmerz möglichst zu vermeiden.
Aus dieser Situation heraus hat sich die sog. Erfahrungsmedizin entwickelt.

Seit es Menschen gibt, gibt es Krankheiten und Verletzungen und das Bestreben, die dadurch verursachten Schmerzen und Beschwerden durch geeignete Verfahren zu lindern oder zu beheben. Lange bevor es der Wissenschaft gelungen ist, die Wirkmechanismen zu erkennen, die Zusammenhänge zu erklären und die Ursachen für viele Erkrankungen zu entdecken, haben unsere Vorfahren Methoden entwickelt, Beschwerden zu lindern oder zu heilen. Jahrtausende alte Verfahren wie Akkupunktur, Massagen, Schröpfen oder der Einsatz bestimmter Pflanzen, sowie bestimmter Rituale halfen und helfen die Lebensqualität zu verbessern, bzw. die Lebensdauer zu verlängern. Auch neuere Verfahren wie die Homöopathie, Kneippanwendungen oder Bach-Blütentherapie haben ihren Ursprung in der Erfahrung, dass diese Methoden Leiden lindern oder auch aufheben können, auch wenn die wissenschaftliche Begründung für diese Wirkung noch nicht erbracht werden konnte.

Es ist nur zu verständlich, dass es den Leidenden und Kranken mehr darum geht, ihre Beschwerden zu verlieren, als darum zu wissen, wie und warum dies geschieht. Dies ist der Grund, weshalb auf diese sog. Erfahrungsmedizin oder Naturheilverfahren auch in unserer modernen Zeit nicht verzichtet werden sollte. Selbstverständlich heißt das nicht, dass auf die großen wissenschaftlichen Fortschritte die die Medizin auf vielen Gebieten erreicht hat, verzichtet werden soll. Diese sollten dort, wo die meist wesentlich billigeren Naturheilverfahren nicht mehr ausreichen, ihre Kraft zum Wohle der Patienten entfalten. Es geht auch in der Medizin nicht um ein „Entweder- Oder“, sondern um ein „Sowohl als auch“. Immer im Interesse der Menschen, die der Hilfe bedürfen.

Dieser Beitrag ist von:
Klaus Bauer, Heilpraktiker

Sprechen Sie mit uns
für Sie nehmen wir uns
die nötige Zeit.

Termine vereinbaren Sie mit uns bitte telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: 06232 – 31 72 22

Bitte vergessen Sie in der E-Mail Ihre Telefonnummer nicht, denn wir rufen Sie bestimmt zurück.

Friedrich-Ebert-Straße 68
67346 Speyer


Dort steht Ihnen ein PKW Parkplatz zur Verfügung.

Suche